Was wir tun – Honorarüberwachung

Wer gute Arbeit geleistet hat, möchte dafür auch gutes Geld sehen. Damit Verlage pünktlich und richtig abrechnen, ist bei uns ein eigenes Überwachungssystem eingerichtet, das Ihnen alle diesbezüglichen Sorgen abnimmt.

 

Mit der Unterzeichnung des Wahrnehmungsvertrages räumen Sie uns auch das Recht ein, die für Ihr Werk eingehenden Zahlungen zu überwachen. Wir achten darauf, dass sich die Verlage auch bei den Zahlungen korrekt und den Verträgen entsprechend verhalten.

Mit wie vielen Verlagen Sie es im Laufe Ihrer Autorentätigkeit auch zu tun bekommen – wir sind die Anlaufstelle für Ihre Geldforderungen. Sie brauchen nicht selbst mit jedem einzelnen Verlag Kontakt zu halten, denn Ihr Honorar erhalten Sie pünktlich von uns. Bei uns wird die korrekte Abrechnung automatisch überwacht, die einlangenden Beträge gehen – vermindert um das vereinbarte Honorar für unsere Tätigkeit – unverzüglich auf das von Ihnen bekannt gegebene Konto.

Dabei geben Sie kein Bisschen an Kontrolle aus der Hand. Ihnen stehen tagesaktuell alle Sie betreffenden Kontobewegungen zur Verfügung, ja Sie haben sogar das Recht, persönlich oder durch einen von Ihnen bestimmten Sachverständigen in den Sie betreffenden Teil unserer Buchhaltung Einsicht zu nehmen. Wir wissen, dass Korrektheit die Grundlage langjähriger Zusammenarbeit ist – und auf langjährige Zusammenarbeit legen wir Wert.

 

 

 

 

 

 

WAS WIR TUN

 

HILFREICHE HINWEISE

Schreibmaschine

 

 

 

TIPP:

Von manchen unserer Autoren trennen uns Ozeane. Trotzdem haben sie die Gewissheit, dass die Honorarerlöse, die aus laufenden Verlagsverträgen eingehen, unverzüglich auf ihrem Konto landen.

Stellen Sie dazu bitte immer sicher, dass wir Ihre aktuellen Kontonummern haben. Dadurch werden lästige Fehlüberweisungen vermieden.